Endlosersommer

Tauchsafari mit einem Rastaman

Wasser ist mein Element.
Wassersport mein Hobby und Beruf
Es ist also naheliegend, dass auch die Unterwasserwelt ganz in meinem Interesse liegt.
Tauchen habe ich gelernt bevor ich schwimmen gelernt hab.
Ich hatte Dirk empfohlen seine Tauchermasken mitzubringen, da man in dem blauen glasklarem Wasser der Karibik sehr gut tauchen kann. (Wegen Platzmangel hat er nur die Brillen und keine Flossen mitbringen können)

Aus Rix Odysee

Zuerst sind wir vom Strand aus einfach rausgeschwommen und waren schon begeistert von den ersten Riffen. Doch am nächsten morgen trafen wir am Strand einen Einheimischen, der eine Frau suchte mit der er zum Schnorcheln verabredet war, er fragte ob wir nicht auch Lust hätten mit ihm raus zu den entfernten Riffen zu fahren.
Allein weil er Flossen hatte war ein Grund zuzusagen.
Draußen zeigte er uns die Stellen wo die Haie liegen und die Rochen schlafen.

Aus Rix Odysee
Aus Rix Odysee
Aus Rix Odysee
Aus Rix Odysee
Aus Rix Odysee

schaut euch an wie unser Guide den schlafenden Stachelrochen weckt. (Klappte erst beim 6 Versuch oder so. Der lag übrigens in 5 Meter tiefe. Das Glück wollte, dass er genau dann aufgewacht ist als ich auch unten war.)
Video
Zum Abend lud er uns noch zum Fischessen ein. „Rundown“ eine lokale Spezialität und am besten aus einem großen Topf überm Feuer gekocht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.