Endlosersommer

Resümee

Heute ist der 11. Juli, nicht dass das ein geschichtsträchtiger Termin wäre, aber vor einem Monat bin ich auf Sardinien angekommen. Einen Monat bin ich also schon hier, ein Monat Sonne, ein Monat surfen. In diesem ersten Monat hab ich mich an den Ort und das Wetter recht gut gewöhnt. (Obwohl ich mich wohl nie an das Zikaden-Geschrei gewöhnen werde, dass jeden Tag um ein halbes Orchester wächst)

Ja langsam ist ein gewisser Alltag eingekehrt es fühlt sich schon sehr wie ein Zuhause an. Man hat sich auch schon den lokalen Slang angeeignet. Come dice? Non La capisco.  Man kennt die Bäckerin beim Namen und weiß wann die Bullen am Strand auftauchen und man gerade nicht in die Büsche pinkeln sollte.

Der erste Monat hat viel Freude gebracht, verschiedenste Arbeiten wurden verrichtet, viel Alkohol vernichtet, auch viel gelernt, gesammelt und gesehen. Ab jetzt ändert sich die Situation ein wenig. Die ersten Gäste sind da, noch viele mehr sollen folgen und 2 neue Teamer als Unterstützung sind eingetroffen. Es wird also ruhiger.
1. Da alles aufgebaut ist und „nur“ noch die Gäste betreut werden müssen und
2. Da wir nun zu 5 sind und die Arbeit schön aufgeteilt werden kann.

Von Sardigna
Von Sardigna

Zum Schluss will ich noch mein Primärziel/Bestreben aufgreifen, den Endlosen Sommer zu leben und das Leben auf eine sonnige Art&Weise zu sehen. Auch wenn der wirkliche Sommer da ist, ist das Leben wirklich viel sonniger geworden. Zu meinen Prinzipien will ich noch eine gewisse Portion Freiheit und Abenteuerlust ergänzen. Mit Neugier ist zwar schon entsprechendes gemeint, doch was nützt es wenn man eingeschränkt ist und wahre Freiheit nicht leben kann (oder will).

Freue mich auf weitere 2 Monate Sardinien.

1 Kommentar

  1. Kowa

    heyho,

    der letzte absatz hat mir gefallen… spricht mir absolut aus der seele… ich sitze hier grade im wolkigen berlin und zieh mir strategisches management rein 🙁 ach wie gern würd ich mit dir tauschen bzw. mich an deine seite gesellen!!!
    damit du die 3 monate freiheit auch ausgiebig und mit allem drum und dran genießen kannst hier nen tip im musikalischen sinne:

    BIG REGGAE FESTIVAL INNA SARDINIA!!!:

    http://www.sardiniareggae.com/festival_homeita.html

    http://viewmorepics.myspace.com/index.cfm?fuseaction=viewImage&friendID=365539020&albumID=202448&imageID=13885315

    also nix wie hin und rocke die area!!! wenn dat bissel später gewesen wär wär ick dabei gewesen… schade schade.. aber prüfungen rufen mach mir… sie ziehen mich in den abgrund…neeeeiiiiiiinnnnnnnnnnnnnnn….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.