Endlosersommer

Fast wie auf der anderen Seite der Erde

Es ist oft nicht einfach seiner Einstellung treu zu bleiben, nicht wenn die Jahreszeitlichen Umstände das Gegenteil bewirken.
Vorhin hab ich zufällig eine Mail vom März gelesen, in der ich einem Freund lautstark erklärte den nächsten Winter in wärmeren Regionen zu verbringen. Da sieht man wie schnell sich die Dinge wieder ändern können (oder auch nicht). DANN WERD ICH HALT NÄCHSTES JAHR AUSWANDERN! BASTA!

Aber meinen Prinzipien folgend, gibt es auch in der depressivsten Zeit des Jahres Mittel und Wege die positive Einstellung zu bewahren.

Eine Aufgabe meines neuen Jobs (welcher nun leider nicht auf der südlichen Hemisphäre liegt), ist es die Angebote für den nächsten Sommer fertig zu schustern und mit dem Medienteam zu layouten. (Wer’s verpasst hat, ich arbeite seit 2 Wochen bei Akzente Reisen in Leer) Bin quasi mit den Gedanken ununterbrochen bei Sommer, Sonne und „schönen und beeindruckenden Wanderungen durch atemberaubende Natur“.

Auch mit Surf-Equipment-Säubern und Fotoalben-Hochladen konnte ich ein wenig den Winterblues fern halten.
Und gestern hab ich meinen Dachboden besichtigt und entdeckt, dass man durch das Fenster aufs Flachdach kommt.
Ein Traumplätzchen für den SOMMER!

Dezember auf der Anderen Seite
Von Rix Endless Summer

2 Kommentare

  1. Lilo

    Hi, Rick,
    Du hast es sicher schon gemerkt, Fernweh ist nicht alleine Deine Infektion….
    Rix endless summer ist doch zum Markenzeichen unserer Familie geworden!?
    Hat ihn 2009 nicht schon Ben in Neuseeland begonnen? Dann waren wir auf der Südinsel im Winter im Süd-Sommer!! Dann Südtirol, Ostsee usw.
    Du hast den Endless Summer dann den Namen gegeben in Sardinien, Deine Prinzessin hast Du da gehabt und und das Leben von der Sonnenseite gesehen, wir waren da im Sommer in Sardinien und haben dort den Andi kennen gelernt und mit Dir ein Stück doce vita gelebt. Als Ben aus NZ zurück gekommen ist, hat er Dich abgeholt und Ihr habt den Sommer im Norden genossen, und was alles noch geschehen ist in diesem 2009er endless summerjahr.
    Du siehst, es ist schon lange nicht mehr „Dein“ endless summer! Darum gibt es keinen Grund für Trauer in diesen grauen Novembertagen,….
    Lass uns den endless summmer aus klingen, wo vor 20 Jahren mit dem Beginn der Freiheit alles begonnen hat, wir fahren zum Jahresende nach Losinj, auf unsere Insel, unsere ganze Familie, Deine Prinzessin und Ben, wer weiß….
    Ist das nicht ein ehrenvoller Abschluß für „Rix Endless Summer“ ????
    Gruß Dein Vater

    Antworten
    1. Rick

      Wie Recht du hast. Eigentlich triffst du damit die Endless Summer Prinzipien auf den Kopf. Positives Denken lag schon immer in unserer Familie. (darüber könnte man fast wieder einen Post schreiben). Freu mich auf Kroatien. Hoffe wir bleiben über Silvester!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.