Endlosersommer

Ein Tag in Ostfriesland

Das Auto mit dem ich in Sardinien unterwegs war musste zurück nach Lingen. Glücklicher Weise hat es so lange durchgehalten und ist nicht auseinander gefallen. (Obwohl es langsam anfing hier und da Macken zu zeigen)

Der Plan war von Lingen mit Bens neuem Vito noch 5 Tage an die Nordsee zu fahren. Der Benz ist der krasse Gegensatz zu dem VW, nix klappert, alles funktioniert, 2 Schiebetüren und vieles mehr, nur ein Radio hatte er (noch) nicht. Aber kurz bei MediaMarkt angehalten und eine hypermoderne Krawallmaschiene von Sony mit allen Schikanen besorgt. Nun wummert Bens Benz auch.

Ostfriesland kannte ich schon von einem Wochenende im Centerpark im Januar, aber im Sommer ist es hier noch besser. Grüne Deiche, aasende Kühe, Windmühlen und Leuchttürme. Besonders begeistert sind wir von den überaus netten Friesen, die immer mit einem geknatschtem „MOIN“ entgegenkommen. Witzige Kerlchen! (Nur die Frisenmädchen sind genau so schüchtern wie bei uns.)

Meine heimliche Intension für diesen Trip ist natürlich das Surfen 😉 und so sind wir den ganzen Tag auf der Suche nach geeigneten Revieren und kommen so gut rum. Großes Meer, Pilsumer Leuchtturm, Emsmündung (Knock) sind einige Stops auf unserer Tour durchs Herrschaftsgebiet des Störtebecker.

Von Spontanität geleitet stolpern wir über unbekannte Sehenswürdigkeiten und Events. Da wir nicht weiter als bis Jetzt planen, haben wir auch kein Stress und Not. So entschieden wir uns einfach mal so zum Rock gegen Smock an der Knock zu fahren ohne zu wissen, dass dort ein sehr korrekter Surfspot (im Meer und auf anderer Seite des Deichs in der Ems) ist. Fortuna steht auf mich!

Der Eintritt war umsonst und die Musi war allerbester Qualität. Am nächsten Tag konnten wir dann in der Emsmündung direkt Kite und Rigg nass machen.

Jetzt sitzen wir wieder im Mercedes und cruizen nach Norden (geiler Ortsname wa?) wo wir dann zur Norderney rüber wollen. Mal sehen was uns dort so alles erwartet.

Von Rix Endless Summer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.