Endlosersommer

Unstopable

Kaum hatte ich den ersten Surfkurs gegeben und mich gefreut, dass ich das Können anscheinend spielend weitergeben kann, da komm ich einen Tag später wieder total stoked aus dem Wasser. Der Wind drehte und kam nun vom Land. Kurze Erklärung: spiegelglattes Wasser, und starke 4 Beaufort.

Ich pfiff regelrecht aus der Bucht, hatte beim Kurs gestern ein kleineres Board entdeckt und konnte so noch schneller fahren. Es ging so einfach, dass ich dachte: „och fahr ich doch mal um die Insel.“, gesagt getan,“ mh, vielleicht auch um die 2.?“ Und dann auch um die dritte, bis ich schließlich sogar ums Kapp gesegelt bin. Die gesamte zeit sind meine Haare trocken geblieben (aber auch nur die Haare), aber dann gerade als der Wind am stärksten war, ich richtig ins Trapez gehen konnte und das Segel anfing mit Pfeifen, kam plötzlich ein Windloch und von 100 auf 0 fiel ich rücklings ins Wasser.
Die Fische gröelten.

Super fett, kann ich nun protzig behaupten, ich hab meinen Können-Status wieder erhöht: Sicher übers Meer fegen. Hehe

2 Kommentare

  1. Franky

    Hey Rick der Neid steht einem im Gesicht, wenn mann das hört.Wenn du dann deine „Villa“ auf Sardinien hast sag bescheid und lad uns alle hier ein.(geht auch ohne Villa)Sind grad bei Reen de maschiiiin am grillen und entspannen ein wenig.Greetings von der ganzen Crew.benny und Rennnne und Jule +K-ro und mir.Enjoi your endless Summer!!!!!:-)

    Antworten
  2. Lilo

    hi Champ, ist doch super Dein Leben! Wieviele Typen auf der Welt gönnen sich schon so viel Schönes. Paß nur auf, daran kann man sich echt gewöhnen. Paß auf Dich auf, Deine alten Eltern, Lilo und Dirk

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.