Endlosersommer

Der Indoor-Kiter

Als Headinstructor bei ClubVentos sind Schulungen nur ein paar der Aufgaben die einem aufgebrummt werden. Wenn man kompetent ist und so dumm ist seine Qualitäten zu offenbaren, wird man schnell mal mit anderen Aufgaben vertraut gemacht.

Eine davon ist unser Infostand am Marktplatz, der dazu dienen soll all die Touristen, die noch nicht viel mit Surfen am Hut haben, auf ClubVentos aufmerksam zu machen. Gerade die die nicht aktiv nach dem Surf suchen. Der Stand war bislang ziemlich langweilig, nur ein paar Banner und ein Laptop mit einer kurzen Diashow sollten die Leute anlocken und zu einem Beratungsgespräch einladen. Resultat: gähnende Leere.

Aus Jeri 2012

Nach einigen Meetings, Brainstormings haben wir nun einen Stand aufgebaut, der Stündlich 100 Interessenten anlockt und ein riesen Hype verursacht. Ein Gimmik, das wir installiert haben ist ein von Fabio und mir entworfener Kitesimulator an dem man mit einer echten Bar einen digitalen Kite auf einer Leinwand steuert. Ein recht reales Kitegefühl. Dafür haben wir mehrere Nächte im Office verbracht und mit Baukästen und Kitezeug ein Controller gebaut der sehr präzise steuert und trotzdem recht robust ist.
Vielleicht bau ich mir so einen Simulator auch für zuhause.?

Aus Jeri 2012

Weiterhin gibt es einen (offline) Windsimulator und viel mehr Dekoration sowie täglich kostenlose Schnupperkurse.
Für mich zwar ein stolzes Gefühl wieder etwas Effektivität in die Welt gesetzt zu haben, aber wieder ein großes Stück Arbeitsstunden mehr in der Woche, da ich ja nun einer der Verantwortlichen bin und Brasilianer sich gut darin verstehen, sich dumm zu stellen, um Arbeit aus dem Weg zu gehen. 😛

Aus Jeri 2012
wp_reset_postdata(); ?>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.